Cloud-Dienste sind in der Privatwirtschaft weit verbreitet. Diese Form der Datenspeicherung ist auch für die öffentliche Verwaltung von Interesse. Doch welchen Aspekten sollte man als Behörde bei der Cloud-Nutzung besondere Achtung schenken?

Im Rahmen dieses Webinars gehen wir auf genau diese Frage ein und bieten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten technischen wie auch juristischen Gesichtspunkte zum Thema Cloud in der öffentlichen Verwaltung.

Webinaraufzeichnung vom 30.01.2020:

 

Das Webinar wird von Andreas Naef (Senior Consultant/Managing Partner, Beetroot) eingeleitet. Andreas erklärt genauer, weshalb Cloud-Dienste in der Privatwirtschaft so verbreitet sind und warum sie auch für die öffentliche Verwaltung von Vorteil sind. Dabei geht er auf die verschiedenen Cloud-Modelle ein und behandelt die Risiken, welche die Cloud-Nutzung birgt.

Anschliessend führt Sie der Rechtsanwalt David Schwaninger (Partner bei Blum&Grob Rechtsanwälte AG) durch den Hauptteil des Webinars. David nimmt er die Perspektive des Rechtsexperten ein und zeigt die wichtigsten juristischen Aspekte hinsichtlich der Datensicherheit auf. Zu guter Letzt erhalten Sie eine Empfehlung für den richtigen Umgang mit Cloud-Diensten innerhalb der öffentlichen Verwaltung. 

Konnte Ihnen unser Webinar weiterhelfen? Haben Sie Fragen zum Thema Cloud-Nutzung, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann melden Sie sich bei uns! 


Download:
Präsentation – Cloud-Nutzung in der öffentlichen Verwaltung (Beetroot AG)

Weiterempfehlen

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Beetroot AG  Luzernstrasse 1   6210 Sursee
Telefon +41 41 700 30 40   info@beetroot.ag