Beetroot ist neu Partnerin der Initiative «Work Smart». Gemeinsam setzen wir uns für motivierende Rahmenbedingungen, eine bessere Erschliessung des Arbeitsmarktes und eine sinnvollere Nutzung von Ressourcen und Infrastruktur ein. Doch was bedeutet die Zusammenarbeit genau?

Work Smart – die Win-win-Situation

Seit einigen Jahren setzt sich die «Work Smart» Initiative für smartes Arbeiten ein. Der Fokus liegt dabei bei der Unterstützung und Einführung bei solchen Arbeitsformen von Schweizer Unternehmen und Institutionen. Es ist an der Zeit, dass die flexiblen und ortsunabhängigen Arbeitsformen in unserem Arbeitsalltag Einzug halten. Denn durch die selbstständige Gestaltung der Arbeit werden Engagement und Motivation der Mitarbeitenden gestärkt und so auch die Attraktivität des Arbeitgebers erhöht. Dank der Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit können mehr Personengruppen in den Arbeitsmarkt integriert werden. Die Nachhaltigkeit spielt ebenfalls eine grosse Rolle. Denn dank dem «Work Smart» Modell kann eine effizientere Nutzung von Energie, Gebäuden und der Verkehrsinfrastruktur gefördert werden.

Konkrete Chancen für das flexible Arbeitsmodell

Höhere Mitarbeiter-Motivation

Schauen Sie gelegentlich auch in Ihren Ferien in das geschäftliche E-Mail-Postfach? Dann sind Sie bestimmt nicht allein. Viele Arbeitnehmende versuchen die Anforderungen von Geschäft und Familie unter einen Hut zu kriegen. Und falls die Arbeit über einen längeren Zeitraum dominiert, kann das zu Stress, Überlastung und sozialen Problemen führen. Für uns gleicht die Work-Life-Balance nicht nur einer leeren Floskel. Wir sind überzeugt, dass ein optimales Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit durch eine flexible, individuell einteilbare und ortsunabhängige Beschäftigung das Wohlbefinden und so auch die Motivation jedes einzelnen erhöht.

Produktivität steigern

Eule oder Lerche? Was haben Vögel mit der Produktivität zu tun? Nun, unser Biorhythmus beeinflusst unter anderem unsere Konzentrationsfähigkeit und Produktivität. Wer also früh am Morgen eine aktive Phase hat, soll diese nicht durch Warten im Stau vergeuden. Es geht darum, diese Phasen optimal zu nutzen – die flexiblen Arbeitsmodelle schaffen hier den nötigen Gestaltungsfreiraum.

Hauptverkehrszeiten entlasten

Sei es mit dem Auto, Bus, Bahn oder Velo – jeden Morgen und Abend wird es eng auf dem Strassennetz und im öffentlichen Verkehr. Doch was passiert ausserhalb der Stosszeiten? Es gibt haufenweise leere Züge und freie Strassen. Damit die Schweiz wirtschaftlich stabil bleibt, ist ein funktionierendes und effizientes Verkehrssystem essenziell. Durch mehr Freiheit in der Gestaltung des Arbeitsalltags kann eine optimale Auslastung gefördert werden.

Gemeinsam engagieren wir uns für den Wandel

Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit «Work Smart»! Gemeinsam begleiten und gestalten wir den Wandel zu einer flexibleren Arbeitswelt an vorderster Front mit. Als offizielle Partnerin der Smart Work Initiative stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Lassen Sie uns die Köpfe zusammenstecken und Ihren Weg in die flexible Arbeitswelt finden.


Weiterführende Informationen:

Warum eine IT-Strategie als Grundlage für zukünftige IT-Vorhaben dienen sollte

Der Schritt in die hybride Arbeitswelt

 

Weiterempfehlen

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Beetroot AG  Luzernstrasse 1   6210 Sursee
Telefon +41 41 700 30 40   info@beetroot.ag