Kommunikationsstrategie

Home Office in Zeiten der Coronakrise – zu viel Home und zu wenig Office? 

Natürlich können wir uns glücklich schätzen, dass uns das Home Office überhaupt als Option zur Verfügung steht. Aber Home Office ist in der Situation von COVID-19 oft mehr Home und weniger Office, denn die Abwechslung fehlt. Ganz ehrlich: auch wir Spezialisten für digitale Arbeitsplätze bei Beetroot mussten uns neu arrangieren und darüber nachdenken, wie wir am besten mit der neuen Situation umgehen. In den vergangenen beiden Wochen haben wir viel Neues dazu gelernt und möchten dich an unserer Erkenntnis teilhaben lassen.

Wollen Sie die Zusammenarbeit im Team fördern? Es braucht mehr als nur Technologie!

Die Zusammenarbeit im Team (Team Collaboration) gehört zu den Herzstücken der modernen Arbeit. Für eine effektive Zusammenarbeit sind neben den technologischen Tools auch die strategischen und organisatorischen Rahmenbedingungen ausschlaggebend. Wir haben ein paar bewährte Punkte zusammengestellt, die Sie beachten sollten, wenn Sie die Zusammenarbeit im Team fördern möchten.

So erstellen Sie einen internen Kommunikationsplan in 7 Schritten

Für eine wertschätzende Arbeitsumgebung und eine positive Arbeitsdynamik spielt die interne Kommunikation eine wesentliche Rolle. Wenn die interne Kommunikation richtig und professionell betrieben wird, trägt sie dazu bei, die Werte Ihrer Mitarbeiter und Ihre Unternehmenskultur hervorzuheben. Aber das ist einfacher gesagt als getan. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten einen internen Kommunikationsplan erstellen und Ihre interne Kommunikation auf ein nächstes Level heben.

Was ist kollaborative Führung?

Die Top-Down Führung am Arbeitsplatz ist überholt. In der Zukunft geht es um kollaborative Führung, um collaborative Leadership. Kollaborative Führung ist eine Möglichkeit, damit Menschen über funktionale und organisatorische Grenzen hinweg optimal zusammenarbeiten können. In kollaborativen Arbeitsumgebungen übernehmen Vorgesetzte nicht einfach die klassischen Führungsfunktionen, welche vorwiegend darauf ausgerichtet sind vorgegebene Team-Ziele zu erreichen, indem Arbeiten delegiert und überwacht werden. Vielmehr arbeiten sie mit Mitarbeitern und mit anderen Teams und Abteilungen zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

6 Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer internen Kommunikationsstrategie

Damit ein Unternehmen oder eine Organisation erfolgreich geführt werden kann, muss die interne Kommunikationsstrategie richtig umgesetzt werden. Für eine wertschätzende Arbeitsumgebung und eine positive Arbeitsdynamik spielt die interne Kommunikation schliesslich eine wesentliche Rolle. Dafür gilt es sicherzustellen, dass Informationen zwischen allen Mitarbeiten oder Organisationsbereichen auf jeder Ebene und zwischen den verschiedenen Einheiten ausgetauscht werden.

Wie Sie mit interner Kommunikation Vertrauen aufbauen?

Vertrauen wird für Unternehmen immer wichtiger. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Unternehmen mit hohem Vertrauern eine höhere Produktivität aufweisen, tendenziell bessere Produkte oder Dienstleistungen, höhere Qualität und auch bessere finanzielle Leistung erbringen. Wenn die Mitarbeiter ihrer Unternehmung vertrauen und diese respektieren, sind sie motivierter und zufriedener. Dies ermutigt die Mitarbeiter auf natürliche Weise, sich mehr um ihre alltäglichen Aufgaben zu bemühen.

Warum Sie eine interne Kommunikationsstrategie benötigen?

Die interne Kommunikationsstrategie ist eine wichtige Komponente für das erfolgreiche Wachstum eines Unternehmens. Die interne Kommunikation umfasst den gesamten Informationsaustausch innerhalb einer Organisation. Allzu oft hängt die Kommunikation am Arbeitsplatz aber von Informationen ab, die über eine Befehlskette weitergegeben werden.

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Beetroot AG  Luzernstrasse 1   6210 Sursee
Telefon +41 41 700 30 40   info@beetroot.ag