Seit August ist Jean-Pierre Cattin im Beetroot Team. Er widmet sich Kundenprojekten und sorgt dafür, dass die Anforderungen aus dem Business erfolgreich in die Sprache der Techniker Lukas, Sandro und Raj übersetzt und umgesetzt werden. Wie er jedoch im Bereich der Informatik gelandet ist, hat er uns gleich selbst erzählt.

Von Schaufel, Bagger und Harke zur digitalen Welt

Landschaftsgärtner – Kaufmann – Informatiker? Na, wenn das nicht ein Weg ist, den Jean-Pierre zu seinem heutigen Job als IT-Consultant geführt hat! Wie es dazu kam? Nun, nach seiner Lehre als Landschaftsgärtner hat er auf diesem Beruf gearbeitet, jedoch schnell festgestellt, dass es für ihn nicht die grosse Liebe ist: Der Beruf hat ihm zu wenig Perspektiven für die Zukunft geboten. Nebst dem handwerklichen hat sich Jean-Pierre schon als Kind für die Technik und die digitale Welt interessiert: Computer und das WWW waren für ihn eine faszinierende Welt. Also hat JP (sprich: Tschei-Pi, so wird er bei uns genannt) nach seinem Abstecher in die  Steingärten, der Pflanzenwelt und deren Lebensräumen eine Zweitlehre als Kaufmann absolviert. Zunächst hat er nach seinem Abschluss noch in der Administration gearbeitet, bis er eines Tages in einem Software-Projekt mitarbeiten durfte und so immer mehr in den Bereich der Informatik hineinrutschte.

In den folgenden 15 Jahren bei der HG COMMERCIALE hat er viele Projekte erfolgreich durchgeführt und sich so ein fundiertes Know-how über die verschiedenen Bereiche der Informatik verschafft. Durch sein Troubleshooting-Wissen konnte er auch anderen Teams helfen und so weitere Erfahrungen sammeln.

Die Balance zwischen Technik, Business und Coolness

Die Chemie mit Beetroot stimmt für Jean-Pierre seit dem gemeinsamen Projekt bei seinem ehemaligen Unternehmen. Schon damals haben JP und Beetroot Hand in Hand gearbeitet und immer wieder neue Anforderungen umgesetzt. Für ihn zeigt Beetroot wunderbar, wie ein Unternehmen den Startup Charakter und das coole Team mit der Innovationskraft des Microsoft-Umfelds verbindet. Dank dem hybriden Arbeitsmodell von Beetroot fällt der Jobwechsel leichter. So kann er sich flexibel unter der Woche einteilen, wann er den Arbeitsweg von knapp zwei Stunden auf sich nimmt und wann er von zu Hause arbeitet.

«Ich bin sehr glücklich, in der digitalen Welt angekommen zu sein und sehe meine Zukunft in diesem Bereich. Toll, dass ich meinen Erfahrungsrucksack aus diversen IT-Projekten, auch aus der Microsoft-Welt, jetzt tagtäglich anwenden kann.»

–  Jean-Pierre Cattin, Consultant

Jean-Pierre, der Mann der Struktur

Die strukturierte und organisierte Vorgehensweise von JP spiegelt sich in seiner Aufgabenplanung und an der Dokumentation seines Wissens. Ihm ist es wichtig, dass das Know-how möglichst effizient und effektiv weitergegeben werden kann. Auch wenn er viele Projekte zu managen hat, behält er einen kühlen Kopf und hat stets den Durch- und Überblick. Jean-Pierre ist ein echter Experte in Sachen Technik und Business und wird uns helfen, die Brücke zwischen beiden Welten noch besser zu bilden.

Herzlich willkommen im Team, JP! Schön, dich mit an Bord zu haben.


Kennst du Raj bereits?

Beetroot wächst – Raj unterstützt uns mit seinen technischen Skills  

Weiterempfehlen

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Beetroot AG   Centralstrasse 34   6210 Sursee
Telefon +41 41 700 30 40   info@beetroot.ag