Was ist kollaborative Führung?

Die Top-Down Führung am Arbeitsplatz ist überholt. In der Zukunft geht es um kollaborative Führung, um collaborative Leadership. Kollaborative Führung ist eine Möglichkeit, damit Menschen über funktionale und organisatorische Grenzen hinweg optimal zusammenarbeiten können. In kollaborativen Arbeitsumgebungen übernehmen Vorgesetzte nicht einfach die klassischen Führungsfunktionen, welche vorwiegend darauf ausgerichtet sind vorgegebene Team-Ziele zu erreichen, indem Arbeiten delegiert und überwacht werden. Vielmehr arbeiten sie mit Mitarbeitern und mit anderen Teams und Abteilungen zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Was steckt eigentlich hinter Kanban?

Die Kanban-Methode ist ein Ansatz für inkrementelle, evolutionäre Prozess- und Systemänderungen in Organisationen. David J. Anderson, entwickelte das adaptive System ursprünglich für die Softwareentwicklung. Die Methode eignet sich aber auch für andere Themenbereiche und wird heute in unterschiedlichsten Umgebungen eingesetzt. Doch was genau steckt dahinter?

Der Kampf gegen die Schatten-IT und wie du ihn gewinnst

Mitarbeitende nutzen bei ihrer Arbeit meist eine grosse Vielfalt an Anwendungen, von Notizapplikationen wie Evernote bis hin zu File-Sharing-Apps wie Dropbox. Laut einer Umfrage von Stratecast geben 80% der Mitarbeitenden zu, SaaS-Anwendungen wie Google Drive am Arbeitsplatz zu nutzen, in vielen Fällen ohne IT-Zulassung. Die Entscheidung der Mitarbeitenden, solche Schatten-IT im Arbeitsalltag einzusetzen, erscheint natürlich, da dieselben Anwendungen meist auch ausserhalb des Unternehmens verwendet werden. Doch dieser Einsatz von Applikationen, die vom Unternehmen nicht registriert …

Der Kampf gegen die Schatten-IT und wie du ihn gewinnst weiterlesen »

6 Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer internen Kommunikationsstrategie

Damit ein Unternehmen oder eine Organisation erfolgreich geführt werden kann, muss die interne Kommunikationsstrategie richtig umgesetzt werden. Für eine wertschätzende Arbeitsumgebung und eine positive Arbeitsdynamik spielt die interne Kommunikation schliesslich eine wesentliche Rolle. Dafür gilt es sicherzustellen, dass Informationen zwischen allen Mitarbeiten oder Organisationsbereichen auf jeder Ebene und zwischen den verschiedenen Einheiten ausgetauscht werden.

Beetroot wächst – Sascha bringt neuen Schwung ins Startup

Mit dem gelernten Informatiker Sascha Kaufmann wächst die Beetroot um ein weiteres Mitglied. Sascha unterstützt das Team insbesondere im Bereich der Software Entwicklung. Bei seiner Arbeit setzt er den Fokus darauf, die Umsetzung von digitalen Arbeitsplätzen verstärkt zu automatisieren. Mit seiner Hilfe wird die Implementierung von Intranets durch die Beetroot in Zukunft effizienter verlaufen.

Intranet Remote-Working

So wird Remote-Working zum Erfolg

Die Integration von Vollzeit-Remote-Mitarbeitern ist voller Herausforderungen. Ein Intranet kann für alle Mitarbeitenden in einem Unternehmen nutzen stiften. Aber es kann einen erheblichen Einfluss für den Erfolg von Remote-Mitarbeiten haben. indem es ihnen ermöglicht, eine Verbindung zur Organisation zu erreichen, die andernfalls einfach nicht möglich wäre.

News – Beetroot on the road

Lesen Sie im aktuellen Newsletter, wie Beetroot ihre Angebote ausbaut und in welchen Teil der Schweiz es die Digital Workplace-Experten diesen Monat verschlägt.

Wie Sie mit interner Kommunikation Vertrauen aufbauen?

Vertrauen wird für Unternehmen immer wichtiger. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Unternehmen mit hohem Vertrauern eine höhere Produktivität aufweisen, tendenziell bessere Produkte oder Dienstleistungen, höhere Qualität und auch bessere finanzielle Leistung erbringen. Wenn die Mitarbeiter ihrer Unternehmung vertrauen und diese respektieren, sind sie motivierter und zufriedener. Dies ermutigt die Mitarbeiter auf natürliche Weise, sich mehr um ihre alltäglichen Aufgaben zu bemühen.

Beetroot wächst – ein neues Mitglied sorgt für frischen Wind

Maurus Hodel verstärkt Beetroot Das Startup für digitale Strategien verstärkt sein Team mit dem neuen Consultant Maurus Hodel. Mit der Unterstützung von Maurus soll der Bereich Strategie und Beratung bei der Beetroot weiter ausgebaut werden. Zudem bringt er dank seinen Erfahrungen aus der Anwendersicht eine neue Perspektive zur Ausgestaltung von Collaboration und vernetzter Zusammenarbeit mit. Vom Mediamatiker zum Wirtschaftsingenieur Innovation Während seiner Lehre als Mediamatiker hat Maurus wichtige Kenntnisse zu grafischen Aspekten und Usability erworben. …

Beetroot wächst – ein neues Mitglied sorgt für frischen Wind weiterlesen »

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Beetroot AG  Luzernstrasse 1   6210 Sursee
Telefon +41 41 700 30 40   info@beetroot.ag